Gasheizstrahler – Pyramiden Heizstrahler & Heizpilze

Auf Outdoor-Veranstaltungen in den kälteren Jahreszeiten sind Heizstrahler kaum noch wegzudenken. Sie bieten wohlige Wärme und eine Möglichkeit, sich in der kälteren Jahreszeit gerne draußen aufzuhalten.

Diesen Komfort können Sie sich auch nach Hause holen. In unserem Onlineshop für Haus und Garten finden Sie diese sogenannten Terrassenheizer in unterschiedlichen Größen und Ausstattungsvarianten.

Hier geht es zum Ratgeber für Gasheizstrahler

Zeigt alle 10 Ergebnisse

Heizpilze und Flammenheizer in der Gastronomie

In der Gastronomie haben sich die klassischen Heizpilze als Erstes durchgesetzt. Den Namen erhielten Sie hauptsächlich durch die schirmförmige Abdeckung des Brenners. Neben Schutz vor Witterung bieten die Schirme auch eine gleichmäßige Abstrahlung der Wärme nach unten.

Zwischen den Sitzplätzen verteilt oder direkt mit eigenem Tisch bieten Gasheizstrahler die Möglichkeit draußen im „Warmen“ zu sitzen und dies völlig unabhängig von jeglicher Stromversorgung.

Neben der platzsparenden Aufstellung punkten diese gasbetriebenen Heizpilze auch durch die Möglichkeit eines schnellen Standortwechsels.

Terrassenheizstrahler für Zuhause

Die klassisch großen Wärmestrahler aus der Gastronomie sind oftmals aufgrund ihrer Höhe nicht so gut für den Garten- oder Terrassengebrauch geeignet. Wer eine größere Fläche wärmen möchte, aber dennoch eine kompakte Lösung dafür sucht, der wird mit dem Modell „Kompakt Midi“ von Treadgard® fündig. Mit einer Heizleistung bis 12 kW bei einer Höhe von nur 142 cm stehen kuscheligen Abenden im Garten oder auf der Terrasse nichts mehr im Weg – auch nicht die Kälte!

Erheblich handlicher und optisch die bessere Wahl sind zweifelsohne die sogenannten Pyramidenstrahler. Die Standhöhe unseres Modells „Gomera“ beispielsweise hat gerade mal eine Standhöhe von 100 cm. Diesen Pyramidenstrahler können Sie deshalb auch unter Markisen oder Vordächer platzieren.

Aber das ist noch nicht alles – Da dieser Terrassenheizstrahler sowohl mit einer Gaskartusche als auch mit Gas aus handelsüblichen Gasflaschen betrieben werden kann, ist er auch optimal für das Camping geeignet.

Leistungsmerkmale von Gasheizstrahlern

Hier ein paar Informationen zu dieser Wärmequelle:

  • Druckausgleich– Der Druck innerhalb einer Gasflasche ist oftmals ein Vielfaches von dem, was ein Gasheizstrahler benötigt. Deshalb liefern wir alle Wärmestrahler mit einem Druckregler, der den benötigten Druck für das Brennelement bereitstellt. So wird eine zuverlässige und sichere Funktionsweise gewährleistet.
  • Abschaltautomatik– Achten Sie beim Aufstellen des Heizers darauf, dass er sicher steht und nicht umfallen kann. Auch nicht, wenn die Windintensität etwas zugenommen hat. Einige Brenner haben eine Abschaltautomatik, bei der die Flamme erlischt, sobald das Gerät kippt.
  • Rollen– Ein großer Vorteil gasbetriebener Wärmestrahler ist die Flexibilität und Mobilität. Sind diese mit Rollen wie beispielsweise das Modell „California Edel“ ausgerüstet, können diese von Ihnen jederzeit und ohne großen Kraftaufwand bewegt werden.
  • Heizleistung– Die Heizleistung wird in kW angegeben, um eine Vergleichbarkeit mit alternativen Wärmestrahlern oder anderen Wärmequellen zu gewährleisten. Als grober Richtwert reichen für eine kleine Fläche von 5 bis 10 Quadratmetern eine Heizleistung von 3kW, eine Fläche bis 25 Quadratmetern kann mit einem 12kW Strahler noch erwärmt werden. Soll ein größeres Gebiet erwärmt werden, dann sollte die Heizleistung dementsprechend höher liegen oder weitere Strahler kombiniert werden.
  • Gasverbrauch– Gasverbrauch und Durchflussmenge ist ein wichtiger Faktor bei der Nutzung. Schließlich wollen Sie ja nicht alle zwei Stunden die Gasflasche wechseln. Auch hängt die Durchflussmenge von der Flaschengröße ab. Wenn Sie eine zu kleine Kartusche verwenden, besteht durchaus die Möglichkeit, dass die maximale Heizleistung nicht erreicht werden kann, da nicht ausreichend Gas von der Kartusche zur Verfügung gestellt wird.
  • Fackeleffekt– Der Fackeleffekt, bei dem die Flamme in einer Glasröhre sichtbar ist, erzeugt ein beeindruckendes Schaubild. Zusätzlich zur Wärmequelle dient dann Ihr Gasheizer als dezente Beleuchtung und etwas Lagerfeuerromantik macht sich breit.

Um die Glasröhre vor Berührung und Schäden zu schützen, wird diese meist mit einem Gitter ummantelt.

Sicherheitshinweise

Gasheizstrahler wahren trotz der stabilen Bauweise eine offene Flamme und deshalb sollten Sie den Sicherheitshinweisen der Hersteller dringend folgen. Aufgrund der enormen Hitze am Brenner und der Eigenschaft heißer Luft nach oben zu steigen, sollten Sie ausreichend Abstand zu Markisen, Pavillons und Schirmen sicherstellen und die Elemente erst nach einer ausreichenden Kühlzeit berühren oder bewegen. Um die einen sicheren Stand zu gewährleisten, sollten die Geräte nur auf einem ebenen, befestigten Untergrund aufgestellt werden.

Gasbetriebene Wärmespender dürfen auf keinen Fall in geschlossenen Räumen betrieben werden, da sonst lebensgefährliche Verbrennungsprodukte nicht entweichen können.

Drehen Sie bei Nichtbenutzung unbedingt den Gashahn zu.

Werden die Wärmespender in der Gastronomie eingesetzt, gelten zusätzliche Vorschriften für die Sicherheitsausrüstung. Nähere Informationen über den Betrieb von Gasheizern und den Unfallverhütungsvorschriften finden Sie hier. Die besonderen Bestimmungen gelten nicht, wenn die gasbetriebenen Terrassenheizer bei Veranstaltungen auf dem Privatgelände stattfinden.

Qualitativ hochwertige Modelle bei Vivatrade

Wenn Sie Fragen zu unseren Produkten von Traedgard® haben, dann können Sie uns jederzeit telefonisch erreichen. Bestellen Sie ganz einfach online, ohne zusätzliche Versandkosten. Um den sicheren und schnellen Transport kümmern wir uns für Sie. Die Ersatzteilversorgung für unsere Produktlinie ist außerdem für uns selbstverständlich.

Vivatrade Newsletter Anmeldung
5 EUR Willkommensgeschenk für Newsletter Empfänger
Aktuelle Aktionen Neu eingetroffene Artikel
Top Angebote früher als alle anderen Empfehlungen