Vivatrade
Bis 15 Uhr bestellen,
Versand noch heute!
Versandkostenfrei
in Deutschland
Kundenservice
0461 505 440
Trusted Shop

Gasgriller – Gasgrill Angebote für den Tisch oder fahrbar

Sie möchten entspannt grillen ohne Kohle nachzulegen, die Reinigung soll nach dem Grillabend ohne Dreck und Asche schnell von der Hand gehen? Dann ist ein Gasgrill für Sie perfekt.

Hat er noch einen Seitenkocher für Pfannengerichte, einen Stauraum hinter Türen oder Klappen für die sichere und unsichtbare Unterbringung der Gasflasche, technische Raffinessen und leicht laufende Räder für die Mobilität, lässt er jedes Herz ambitionierter Griller höherschlagen. Ob ein saftiges Steak, eine Pizza oder ein zartes Fischgericht, für das gute Gelingen ist mit einem Gasgrill der Grundstein gelegt. Er ist binnen kurzer Zeit einsatzbereit, ohne lange Vorbereitung und Vorheizzeit.

Ein Gasgrill arbeitet nahezu rauchfrei und ist damit auch für den Balkon geeignet.

Fett, Bratensaft oder Marinade vom Gargut, werden in einer leicht zu reinigenden Auffangschale gesammelt, somit verbrennen sie nicht und es entstehen keine gesundheitsschädlichen Stoffe.

 

Welcher gasbetriebene Grill soll es sein?

Alles entscheidend ist die Frage was Sie grillen möchten und wie viele Personen am Tisch sitzen. Ein guter Gasgrill sollte mindestens mit drei Brennern ausgestattet sein, damit Sie beim Grillen variabel sind. Für ein leckeres Grillgericht zu Zweit oder beengten Platzverhältnissen ist ein Tischgasgrill wiederum ideal.

Neben dem Kaufpreis sollten Ihre persönlichen Anforderungen an die Ausstattung in den ersten Überlegungen einfließen, denn eine spätere Nachrüstung ist in der Regel nicht oder nur schwerlich möglich. Ein fehlender Außenkocher kann ärgerlich sein, wenn die leckere Soße oder die Gemüsepfanne in der Küche auf dem Herd zubereitet oder warmgehalten werden muss. Ist die seitliche Ablagefläche abklappbar, nimmt der Grill außerhalb des Betriebes nicht so viel Platz weg.

Damit Sie lange Freude an Ihrem neuen Gasgrill haben, sollten Sie neben der Optik auf eine gute Qualität achten. Wir führen in unserem Grill Angebot nur hochwertige Produkte von Activa und unserer renommierten Eigen Marke Traedgard Design. Da Wünsche und Geldbeutel oftmals auseinanderliegen, finden Sie bei uns mit dem Traedgard Design Gasgrill „BBQ Trio“ beispielsweise schon einen qualitativ hochwertigen Gasgrill mit 3 Brennern und gusseisernen Grillrost zum kleinen Preis.

Wie viele Gasbrenner sind notwendig?

Bei einem Gasgrill hat sich eine wichtige Regel durchgesetzt, die Größe der Grillfläche ist nur durch mehr Fläche zu bestimmen. Für die neue Grillstation oder den großen Gartengrill sollten drei Brenner das Minimum darstellen, damit Sie problemlos eine Grillparty mit Freunden oder Nachbarn veranstalten können. Der Tischgasgrill hingegen benötigt eine geringere Brenneranzahl. Dem entsprechend bringt eine hohe Leistung eines Einzelbrenners den gleichen Grillspaß wie beispielsweise der Powerbrenner bei unserem Tischgrill Activa Crosby.

Aus welchem Material sollte der Grillrost des Gasgrills bestehen?

Während einige Grillfans auf Edelstahl schwören, bevorzugen andere den Grillrost aus Gusseisen. Beide Materialien besitzen Vor- und Nachteile.

Der Grillrost aus Gusseisen ist aus rohem Gusseisen und schwarz. Selbst nach langer und intensiver Nutzung bleibt die Farbe erhalten. Guss ist ein sehr guter Wärmeleiter. Auf dem Gargut entsteht ein sogenanntes Branding. Allerdings gestaltet sich die Pflege etwas aufwendiger. Damit kein Rost entsteht, ist es notwendig, die Gitter immer wieder mit Öl einzureiben. Das gilt besonders bei Phasen längerer Nichtbenutzung. Weiterhin reagiert Guss auf Stürze äußerst bruchempfindlich. Fällt ein Gussrost zu Boden, besteht die Gefahr, dass er in mehrere Teile zerbricht.

Vor- und Nachteile gibt es auch beim Edelstahlrost. Obwohl das Metall sehr hitzebeständig ist, wird es bereits bei der ersten Nutzung „anlaufen“. Dabei spielt es keine Rolle, ob es nach jeder Anwendung gründlich gereinigt wird oder nicht. Auch in Sachen Wärmeleitung hat Gusseisen ganz klar die Nase vorn. Edelstahl eignet sich jedoch hervorragend für das indirekte Grillen, da das Grillgut nicht so schnell anbrennt.

Wesentliche Unterschiede der Gasgrills

Die Form
Runde Gas Grills stellen eher die Ausnahme dar. Sie kommen in der Regel dann zum Einsatz, wenn wenig Platz zur Verfügung steht. Sie eignen sich für die Verwendung als Balkongrill. Der klassische Grill mit Gasbefeuerung ist rechteckig und bringt größere Abmessungen mit sich. Sie punkten mit großen Grillflächen und zusätzlichen Ablageflächen an den Seiten. Gasgrills aus Edelstahl sind nicht nur besonders lange haltbar, sie beeindrucken in ihrer modernen Form.

Das Gewicht
Im Vergleich zu den anderen Grillarten fällt bei Gasgrills das Gewicht höher aus. Die Ursachen liegen zum Teil in den verwendeten Materialien. Besonders der Edelstahlgasgrill mit seiner modernen Optik ist weit verbreitet. Die massive Bauweise der Geräte trägt ihr Übriges dazu bei. Leichtere Modelle bringen zwischen 35 und 45 kg auf die Waage, das Gewicht bei Standardgasgrills bewegt sich in einem Rahmen zwischen 50 und 60 kg. Gehobene Grills und große Grillstationen erreichen ohne Problem bis 100 kg oder mehr. Ein kleiner Grill, zum Beispiel ein kompakter Tischgasgrill, hingegen wiegt um die 10 kg.

Je nach Gewicht sind die Standgrills mit zwei oder sogar vier Rädern ausgestattet um eine leichte Positionierung an die gewünschten Stelle zu ermöglichen.

Die Größe
Welche Größe von Grillfläche benötigen Sie? Feiern Sie häufig eine ausgelassene Grillparty mit mehreren Gästen, sind andere Dimensionen notwendig als bei einem entspannten Grillabend zu zweit. Grundsätzlich gilt, je Person sollte eine Grillfläche von 200 cm² zur Verfügung stehen. Möchten Sie das Grillgut warmhalten und/oder Fleisch mit Beilagen direkt grillen, verdoppelt sich die benötigte Fläche schnell auf 400 cm².

Die Brenner und ihre Leistung
Damit der Grill schnell auf die gewünschte Temperatur kommt bedarf es Turbo und jede Menge Power. Bei den technischen Angaben des jeweiligen Gasgrills wird die Leistungsfähigkeit aller sich im Grill befindlichen Brenner zusammengerechnet und in Kilowatt (kW) angegeben.

Die unterschiedlichen Brenner erzeugen unterschiedliche Leistungen. Legen Sie Wert auf höhere Temperaturen, benötigen Sie nicht unbedingt mehr Brenner. Mit wenigen, dafür leistungsstärkeren Brennern erzeugen Sie mehr Hitze als mit vielen leistungsschwächeren Ausführungen. Damit steigt aber auch der Gasverbrauch.

Einzelne und stufenlos bedienbare Brenner ermöglichen eine individuelle Steuerung der Temperatur. Mit genug Power können Sie bei Bedarf Turbo grillen, das Fleisch gart bei sehr hohen Temperaturen innerhalb kürzester Zeit.

Die Zusatzausstattung
Ob Tischgasgrill oder ein Grillwagen für den Garten, je besser die Qualität, je umfangreicher die Standardausstattung wie beispielsweise eine seitliche Ablagefläche oder ein Fettsammelsystem mit Auffangbehälter. Auch eine Abdeckhaube mit Thermometer für indirektes Grillen gehört bei guten Gasgrills zum Standard Zubehör.

Extras wie ein Seitenkocher für frisches Pfannengemüse, ein Warmhalterost und ein Unterschrank für die Gasflaschen machen den Grill perfekt. Es lohnt sich etwas mehr Geld für Qualität und Ausstattung auszugeben um noch mehr Spaß am Grillen zu haben.

Unser Extra Service

Sie möchten online in unserem Grill Shop einen Gasgrill bestellen und haben noch Fragen zu den einzelnen Grillmodellen? Wir beraten Sie gerne am Telefon oder in unserem Online Chat.

Vergessen Sie die Versandkosten, wir liefern Ihnen den bestellten Gasgrill kostenlos innerhalb Deutschlands.

Wir freuen uns auf Sie!

Vivatrade Newsletter Anmeldung
5 EUR Willkommensgeschenk für Newsletter Empfänger
Aktuelle Aktionen Neu eingetroffene Artikel
Top Angebote früher als alle anderen Empfehlungen