Vivatrade
Bis 12 Uhr bestellen,
Versand noch heute!
Versandkostenfrei
in Deutschland
Kundenservice
0461 505 440
Trusted Shop

Cityroller für die Stadt – Stuntscooter für den Skatepark

Ein Cityroller ist ein muskelbetriebenes, zweirädriges Kleinfahrzeug mit einem bodennahen Trittbrett, auf dem sich eine Person stehend fortbewegen kann. Er wird durch abstoßen mit einem Bein angetrieben. Ob Aluroller, Stuntscooter oder Kickboard, wir haben es. Einige unsere Aluroller verfügen über einen besonderen Klappmechanismus, wodurch das Verstauen oder Transportieren kein Problem mehr ist. Sie sind ein praktischer Begleiter durch den Alltag, ob ins Büro oder auf dem Weg zur Schule.

Schicke Flitzer für maximale Mobilität in der Stadt

Wer kennt ihn nicht, den guten alten, vielleicht etwas angestaubten Tretroller? Aus diesen eher bieder wirkenden Fahrzeugen ging vor einigen Jahren der sogenannte Cityroller hervor. Dieses Fortbewegungsmittel ist optimal auf die städtischen Anforderungen und eine zügige Fahrweise auf asphaltierten Strecken zugeschnitten. Vergleicht man die schicken Flitzer mit einem Fahrrad oder gar einem E-Bike, ist der Aluroller sehr viel kompakter und leichter. Und natürlich punktet er mit einem deutlich günstigeren Anschaffungspreis. Es gibt noch weitere Vorzüge, die mit den Cityflitzern verbunden sind:

  • Klappbar, dadurch ist ein sehr einfacher Transport möglich.
  • Einstufung als Spielzeug, daher ist meist eine kostenlose Mitnahme in Bahn und Bus erlaubt.
  • Umweltfreundlich
  • Jederzeit einsatzbereit

Die Einsatzbereiche – so finden Sie den richtigen Kickroller

Sie sind auf der Suche nach einem Cityscooter für Kinder und Erwachsene? Dann stellt sich zuerst die Frage nach den möglichen Einsatzbereichen des gesuchten Fahrzeugs:

  • Wie lange sind die Strecken, die Sie damit fahren möchten?
  • Wie sind die Wege beschaffen?
  • Nutzen Sie auf der Strecke öffentliche Verkehrsmittel?
  • Wie fit sind Sie?
  • Wie groß sind Sie und Ihre Füße?
  • Wie viel wiegen Sie?

Die Länge der Strecke

Fahren Sie täglich mehr als zwei Kilometer mit Ihrem Scooter, spielt der Fahrkomfort eine wichtige Rolle. Eine niedrige Trittbretthöhe sorgt für einen ökonomischen Vortrieb, Ihr Standbein wird weniger beansprucht.

Gerade auf längeren Strecken macht sich eine gute Dämpfung in Verbindung mit größeren Reifen angenehm bemerkbar. Ähnlich sieht es mit der Höhe des Lenkers aus. Daher sollte sie auf den jeweiligen Fahrer angepasst werden können. Nur so ist ein bequemes und ergonomisches Fahren möglich. Die richtige Griffhöhe: Schritthöhe zuzüglich 5 cm.

Die Beschaffenheit Ihrer Wege

Fahren Sie regelmäßig immer wieder die gleiche Strecke, ist es durchaus sinnvoll, das Fahrzeug nach diesen Streckenanforderungen auszuwählen.

Hat die Strecke Gefälle, ist ein geringes Gesamtgewicht vorteilhaft. Besonders das Bergauffahren wird schnell zu einem Kraftakt. Daher gilt: Je weniger der Stadtroller wiegt, desto einfacher geht es aufwärts. In unserem Shop erhalten Sie hochwertige Modelle unserer Eigenmarke MAXOfit mit einem Gesamtgewicht von ca. 5 kg und einem praktischen Trageriemen.

Fahren Sie ausschließlich auf ebenen und gut befestigten Wegen? Muss der Stadtroller mit Pflastersteinen oder sogar mit Schotter fertig werden? Je ungleichmäßiger oder unebener der Untergrund beschaffen ist, desto wichtiger ist die Rad Größe. Unsere Scooter sind mit 205 mm großen Rädern ausgestattet, damit befahren Sie bei Bedarf sogar gute Feldwege.

Auf der Strecke gibt es sicher Hindernisse oder Stellen, die es erfordern, dass Sie Ihren fahrbaren Begleiter für Erwachsene und Kinder tragen. Auch hier spielt das Gewicht eine wichtige Rolle, ebenso, ob er bei Bedarf schnell zusammengeklappt werden kann. Sonst kann er schnell unhandlich und unbequem werden.

Fahren Sie regelmäßig bei Dunkelheit? Dann ist eine geeignete Lichtausstattung Pflicht. Mit einem geraden und gleichmäßig Rohrdurchmesser ist eine Montage problemlos möglich. Einige Rollerhersteller bieten das dazu passende Beleuchtungszubehör an. Alternativ ist eine Standard-Beleuchtung für Fahrräder möglich.

Die Mitnahme im Nahverkehr

Üblicherweise werden die Flitzer als Spielzeug eingestuft. Verkehrsbetriebe wie die DB AG zum Beispiel ermöglichen die kostenlose Mitnahme. Voraussetzung: Der Tretroller muss zusammengeklappt werden.

Der Klappmechanismus ist relevant für die Sicherheit. Daher muss er sehr stabil konstruiert sein. Eine gute Verarbeitung und eine einfache Bedienung, zum Beispiel durch einen Schnellverschluss sind hier Pflicht. Die Lenkerstange ist ebenfalls sicherheitsrelevant. Selbst bei großen Belastungen darf es nicht zu ungewolltem Spiel kommen.

Eine Frage der Größe

Für eine bequeme Nutzung eines Cityrollers spielt die Körpergröße eine wichtige Rolle. Sehr große Menschen können daher einige Modelle durchaus an ihre Grenzen bringen. Achten Sie grundsätzlich darauf, dass die Lenkerhöhe ausreichend einstellbar ist. Für unsere Roller finden Sie bei den jeweiligen Modellen die empfohlene Körpergröße sowie die verschiedenen Abmessungen.

Damit Sie bequem auf dem Scooter stehen können, darf der Radstand nicht zu kurz sein. Bei den Trittbrettern setzen die meisten Hersteller auf eine Standardgröße, die für nahezu alle Nutzer geeignet ist. Haben Sie besonders große oder breite Füße? In diesem Fall kann die Fußlänge mit einer Zugabe von 5 cm als Anhalt für die Trittbrettgröße genutzt werden. Achten Sie darauf, dass die Breite des Brettes mindestens der Breite des zentralen Fußbereiches entspricht. Hier wird das Gesamtgewicht abgestützt.

Das Körpergewicht

Die kostengünstige Konstruktion und der einfache Aufbau bringen ein vergleichsweise geringes zulässiges Maximalgewicht mit sich. Üblicherweise beträgt es etwa 100 kg.

Der Stunt Scooter – moderner Spaß nicht nur für Kinder

Bei einem City Scooter oder einem Tretroller handelt es sich um die klassische Roller-Variante, deren große Räder üblicherweise aus Vollgummi bestehen oder komfortabel mit Luft befüllt werden. Sie sind die Allrounder und kommen mit den unterschiedlichsten Untergründen gut zurecht. Der Komfort geht aber zulasten der Stabilität. Daher sollten Sie mit einem herkömmlichen Scooter keine Sprünge oder Stunts machen und Rampen unbedingt meiden.

So möchten mit Ihrem Scooter sportlich agieren? Dann ist ein sogenannter Stunt Scooter die richtige Wahl. Die Fahrzeuge punkten mit einem sehr geringen Gewicht. Selbst bei extrem hoher Beanspruchung sind sie auf maximale Haltbarkeit ausgelegt. Die Fahrzeuge sind speziell für Sprünge, das Fahren in Skateparks und Rampen sowie für Tricks gebaut. Eine Klappvorrichtung würde die hohe Stabilität beeinträchtigen. Daher kann der Trickroller nicht zusammengeklappt werden.

Ein intelligentes 360-Grad-Lenksystem erlaubt schnelle Drehungen und der Materialmix unserer Roller aus Stahl und Aluminium verbessert zusätzlich Sicherheit und Stabilität. Die Gabeleinheit ist zudem mit einem IHC-Kompressionssystem ausgestattet. Das vermeidet gefährliches Spiel in den sicherheitsrelevanten Bauteilen. Hochwertige ABEC 9 Kugellager und eine verstellbare Flex Bremse mit Fußbetätigung runden das Sicherheits-Paket perfekt ab.

Sicherheit geht vor!

Ganz gleich, ob Sie mit dem Scooter in der Stadt nutzen möchten, oder ob Sie bzw. Ihr Kind mit einem Stunt Roller aufregenden Spaß erleben möchten: Um die Sicherheit zu gewährleisten, dürfen ein Helm und Protektoren natürlich nicht fehlen.

Wir sind für Sie da!

Sie haben schon den passenden City Roller gefunden? Dann freuen Sie sich auf eine schnelle und versandkostenfreie Lieferung (innerhalb von Deutschland). Sie möchten noch etwas zu unseren Produkten wissen? Gerne beantworten wir all Ihre Fragen zu unseren Angeboten am Telefon, direkt im Live Chat oder in unseren Verkaufsräumen in Flensburg.  Wir freuen uns auf Sie!

Vivatrade Newsletter Anmeldung
5 EUR Willkommensgeschenk für Newsletter Empfänger
Aktuelle Aktionen Neu eingetroffene Artikel
Top Angebote früher als alle anderen Empfehlungen